Kartenangebot

  • Amtliche Vermessung

    Amtliche Vermessung
    Diese Karte stellt die Daten der Amtlichen Vermessung dar, mehrheitlich gemäss der Richtlinien der Konferenz der Kantonalen Vermessungs Ämter (KKVA). Mittels Infoknopf sind im Liegenschaftslayer Eigentümerabfragen möglich.
    Historische Einteilung
    Historische Einteilung der Ortsgemeinden, Munizipalgemeinden und der Bezirke im Kanton Thurgau aus den Jahren 1902, 1970, 2003 und 2010.
    Hoehenkurven und Relief
    Darstellung des Laserscanning-Höhenmodells mit generalisierten Höhenkurven (10m Äquidistanz) mit ausgedünnten Zwischenkurven sowie vollständigen Zwischenkurven (1m Äquidistanz). Abfrage der Gebrauchshöhe ab interpoliertem digitalen Geländemodell (DTM mit 0.5m Zellgrösse).
    Landeskarten
    Landeskarten des Bundesamtes für Landestopographie (Swisstopo). Massstäbe 1:1'000'000, 1:200'000, 1:100'000, 1:50'000 und 1:25'000
  • Denkmalpflege

    Bestandesaufnahme Ensembles im Thurgau
    Bestandesaufnahme der historisch gewachsenen Siedlungen, Siedlungsteilen und Baugruppen als wichtige Bestandteile der Kulturlandschaft des Thurgaus. Die BETG ist ein Planungsinstrument für die Gemeinden, welches bei Bau- und Planungsgeschäften die Informationsgrundlagen erweitert und dadurch den Planungs- und Entscheidungsprozess erleichtert. Abgeschlossene Projekte: Arbon (2012), Kesswil (2014).
    Beurteilung Solaranlagen
    Beurteilungshilfe für Liegenschafteneigentümer, Behörden und andere Interessierte, die die Installation einer Solaranlage erwägen. Die Karten zeigen, ob aufgrund des Standortes einer geplanten Solaranlage eine Beurteilung durch die Fachkommission Solaranlagen erforderlich ist.
    Hinweisinventar
    Die Datenbank enthält alle historischen Bauten im Kanton, sowohl die geschützten Denkmäler als auch die übrigen nicht geschützten Gebäude und Anlagen. Die geschützten Bauten haben auf dem Datenblatt einen entsprechenden Eintrag in der Zeile "Inventar- und Schutzeintrag", sofern der Schutz dem Amt für Denkmalpflege gemeldet worden ist. Für die Beantwortung von Detailfragen verweisen wir Sie an das Amt für Denkmalpflege.
    Historische Karten
    Dufourkarte (1855 bis 1935), Siegfriedkarte (1885 bis 1945), alte Landeskarte (1957 bis 2002), Sulzbergerkarte (1834-1837) sowie Übersichtsplan (2006 bis 2008).
    Ortsbildinventar nach ISOS
    Die 66 Thurgauer Ortsbilder von nationaler Bedeutung des Bundesinventars der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS) stehen georeferenziert zur Verfügung. Die Daten basieren auf der dreibändigen Buchausgabe von 2008, entsprechen dieser aber nicht explizit. Mit allen Karten, Texten, Fotos und PDF-Ortsbildseiten aus der Buchausgabe.
    Ortsbildschutzgebiete gemaess KRP
    Übersicht der geschützten Ortsbilder gemäss kantonalem Richtplan
  • Landwirtschaft

    Bienengesundheit
    Sauerbrut und Faulbrut Verbreitung
    Bienenstandorte und Obstanlagen
    Standorte der Bienenhäuser im Kanton Thurgau. Es werden zudem die Obstanlagen mit Streptomycinbewilligung im Umkreis von einem Kilometer angezeigt.
    Biodiversitaetsfoerderflaechen
    Enthält die Biodiversitätsförderflächen sowie die Vernetzungskorridore.
    Landschaftsqualitaetsprojekte
    Perimetergebiete und Landschaftsräume der verschiedenen Landschaftsqualitätsprojekte im Kanton Thurgau. Die LQ-Projekte basieren auf Artikel 63 der Direktzahlungsverordnung (DZV) vom 23. Oktober 2013. Die DZV ist im Rahmen der Agrarpolitik 2014/17 auf den 1. Januar 2014 in Kraft getreten.
    Rebbau
    Der Rebbau wird in die drei Themen Rebbaukataster, Weinproduktionsgebiete und die Ursprungsbezeichnungen mit den Reblagen unterteilt.
    Schutzobjekte Feuerbrand
    Visualisierung der zwei Obstbauzonen mit unterschiedlicher Überwachungs- und Bekämpfungsintensität. In der Obstbauzone 2 sind zudem diejenigen Obstanlagen und Obstgärten dargestellt, die als Schutzobjekt angemeldet wurden.
  • Raumplanung

    Fruchtfolge
    Fruchfolgeflächen (FFF) sind der agronomisch besonders wertvolle Teil des für die landwirtschaftliche Nutzung geeigneten Kulturlandes, vgl. Sachplan FFF.
    Kantonaler Richtplan
    Der Kantonale Richtplan (KRP, 1:50'000 Hauptkarte und 1:200'000 Übersichtskarten) zeigt auf, wie sich der Thurgau räumlich entwickeln soll. Er ist unterteilt in die Themen Siedlung, Landschaft, Verkehr, Versorgung und Entsorgung sowie weitere Raumnutzungen.
    KRP Oeffentliche Bekanntmachung 2016
    Teilrevision Kantonaler Richtplan (KRP): Entwurf Mai 2016

    (a) Richtplankarte 1:50'000
    KRP Spezialkarte Siedlungsgebiet 2016
    Teilrevision Kantonaler Richtplan (KRP): Entwurf Mai 2016

    (b) Spezialkarte Siedlungsgebiet 1:5'000
    KRP Spezialkarte Siedlungsgebiet Aenderungen 2016
    Teilrevision Kantonaler Richtplan (KRP): Entwurf Mai 2016

    (c) Spezialkarte Änderungen und Differenzierung Siedlungsgebiet 1:5'000
    Nutzungsplanung der Gemeinden
    Die Nutzungsplanung der Gemeinden beinhaltet die Themen Zonenpläne (Grundnutzungszonen und überlagernde Zonen), Sondernutzungspläne, Natur- und Kulturobjekte (Schutzpläne und Einzelverfügungen) sowie die Abgrenzungen Wald-Bauzonen (AWB).
    Vernetzung im Kulturland
    Enthält die Vernetzungskorridore mit der Korridornummer, dem Namen, der Art und den geförderten BFF-Typen (Biodiversitätsförderflächen).
  • Strassen und Wege

    Ausnahmetransporte
    Beinhaltet die Versorgungsrouten gemäss RRV 725.16 und die Kantonalen Ausnahmetransportrouten.
    BTS/OLS
    Geplante Linienführung Bodensee-Thurtalstrasse (BTS) und Oberlandstrasse (OLS) gemäss kantonalem Richtplan
    Kantonsstrassen (RBBS)
    Kantonsstrassennetz: klassifiziert in Haupt- und Nebenstrassen; Strassenaxen, Bezugspunkte, Markierungen und Schilder gemäss VSS Norm. Die Parzellen und die Hauptstrassen des ASTRA dienen nur der ergänzenden Information.
    Kunstbauten
    Beinhaltet alle Kunstbauten des Kantons Thurgau.
    Laermemissionskataster (LEK)
    Aktueller Lärmemissionskataster auf dem Kantonsstrassennetz gemäss Lärmschutzverordnung 814.41 Art.37.
    Langsamverkehr
    Verlauf der Wanderwege mit symbolischer Darstellung der Wegweiser, Unterführungen, Treppen und Brücken. Informationen über die Wegoberfläche und Rollstuhlgängigkeit. Inline-Skating-Netz, Mountainbike-Netz sowie Radweg-Netz (Routen) signalisiert durch Wegweiser.
    Strassenunterhaltsbezirke
    Grenzen entlang des Kantonsstrassennetzes. Darstellung der vier Werkhöfe und des Stützpunktes.
    Strassenverkehrszaehlung
    Standorte der Verkehrszählungen mit Angaben zum durchschnittlichen täglichen Verkehr (Fahrzeuge pro Tag).
  • Umwelt

    Biomasse
    Biomassepotenzialkarten für Hofdünger, Erntereste und Zwischenfrüchte aus der Landwirtschaft und Lebensmittelabfälle aus der Industrie sowie biogene Abfälle aus dem Kehricht und Grünabfall. Übersicht über die Kompostierungs- und Vergärungsanlagen im Kanton Thurgau und Sammeltypen in den Gemeinden
    Bodenuebersichtskarte
    Übersichtkarte mit typischen Böden und Bodengesellschaften sowie deren Eigenschaften in der Tiefe.
    Erdwaerme
    Diese Karte gibt Auskunft über die Zulässigkeit zur Energiegewinnung mit Erdwärmesonden.
    Gefahrenhinweiskarte
    Beinhaltet Überflutungsgebiete, allgemeine Gefahrengebiete (Erosion, Rutschungen, Verklausung, Verstopfung, Murgang Steinschlag) sowie Risikostellen.
    Gefahrenkartierung
    Gefahrenkarte und Nebenprodukte: Darstellung der Gefährdung aufgrund der Prozesse Hochwasser/Überschwemmung und Rutschung/Hangmuren.
    Geologische Karte
    Beinhaltet obere und untere Flächenarten sowie spezielle Oberflächenformen (Drumlins, Rundhöcker, Moränenkämme, Schmelzwasserrinnen, Wallmoränen, Sümpfe, Moore, etc.).
    Gewaesserkataster
    Gewässer; Räumliche Lage des Gewässerlaufs mit seiner Art und seinem Namen. Gewässereinzugsgebiete. Ökomorphologie; Untersuchungen über die Abschnitte, Abstürze und Bauwerke entlang der Fliessgewässer.
    Gewaesserschutzkarte
    Enthält die Gewässerschutzbereiche, Grundwasserschutzareale, Grundwasserschutzzonen sowie Quellen und Grundwasserfassungen.
    Grundwasserkarte
    In der Grundwasserkarte sind Informationen zu finden, die bei der Planung von Bauvorhaben und von Raumnutzungsvorhaben wichtig sind. Sie umfasst die Grundwassefassungen, -vorkommen, Oberflächengewässer als Vorfluter/Infiltrant, Isopachen, Isohypsen, etc.
    Hinweiskarte Bodenbelastung
    Flächen, für die ein kausal begründeter Hinweis vorliegt, dass Belastungen des Bodens vorhanden sein können (ehem. Rebberge, Verkehrswege etc.)
    Kataster der belasteten Standorte (KbS)
    Kataster der belasteten Standorte wie zum Beispiel ehemalige Deponien, Schiessanlagen, Industrieanlagen, usw.
    Luftschadstoffbelastung
    Modellierte Jahresmittelwerte der Luftschadstoffbelastung von Stickstoffdioxid (NO2) und Feinstaub (PM10) für die Jahre 2010, 2015 und 2020. Dargestellt ist die mittlere Belastung pro Hektar in µg/m3.
    Luftschadstoffemissionen
    Modellierte Jahreswerte der Schadstoffemissionen von Stickoxiden und Feinstaub für die Jahre 2005, 2010, 2015 und 2020. Dargestellt ist die Belastung pro Hektar.
    Meliorationskataster
    Meliorationskataster der Gemeinden im Kanton Thurgau im Datenmodell DSS_2008_GEP_TG02.ili
    Meliorationswerke
    Darstellung der Projektperimeter aller im Archiv vorhandenen abgeschlossenen Meliorationsprojekte (seit 1884).
    Neophyten
    Neophyten-Vorkommen im Thurgau. Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen, die durch ihr invasives Verhalten einheimische Arten verdrängen und gesundheitliche, bauliche und wirtschaftliche Schäden verursachen können.
  • Wald

    Auenschutzgebiete
    Darstellung geschützter Auen- und Waldgebiete.
    Forstliche Bestandeskartierung
    Darstellung der Waldstrukturen; Unterteilung in Entwicklungsstufen (Jungwuchs bis Altholz); Codierung der Altersklassen, der Baumartenmischung und der Hauptbaumarten (häufigste, dominierende Baumarten pro Bestand)
    Forstreviere
    Parzellenscharfe, eindeutige Zuweisung des Wald-Eigentums zu einem Forstrevier, gemäss Waldgesetzgebung TG. Deckt sich häufig mit den Gemeindegrenzen.
    Schutzwald
    Flächen mit speziellen waldbaulichen Anforderungen zur Erhaltung der Schutzfunktion des Waldes vor Naturgefahren
    Waldareal
    Darstellung des Waldareals gemäss Waldgesetzgebung TG
    Waldreservate
    Flächen der kantonalen Waldreservate inklusive deren Schutzpläne und Zieltypen
    Waldstandortkarte
    Unterteilung der Wälder in Standorteinheiten (= potenzielle natürliche Vegetation) aufgrund von Bodeneigenschaften und typischen Pflanzen. Attribute sind die Befahrbarkeit des Bodens (5 Klassen) und der empfohlene Laubholzanteil in % (10 Klassen).
  • Weitere Karten

    Feuerwehrstuetzpunktgebiete
    Feuerwehr Stützpunkte und Stützpunktgebiete im Kanton Thurgau.
    Grundbuchbezirke
    Neue Grundbuchbezirke im Kanton Thurgau, gültig seit dem 1. Juni 2016
    Jagdreviere
    Grenzen der Thurgauer Jagdreviere, inkl. spezifischer Suche
    KAPO Postenkarte
    Unterteilung des Kantons Thurgau in Polizeiregionen, welche die polizeilich, operationelle Gebietszuteilung für die Patrouillendienste regeln. Darstellung der Abgrenzungen der einzelnen Polizeiposten mit dem dazugehörigen Standort.
    Landeskircheneinteilungen
    Landeskirchen, aufgeteilt in evangelische Kirchgemeinden respektive Dekanatskreisen sowie in katholische Kirchgemeinden mit den dazugehörenden Wahlkreisen der Synode.
    Namenbuch
    Namenbuch mit Phonetik
    Notfallarzt
    Unterteilung des Kantons Thurgau in Notfallarztregionen mit Nummern als eindeutige Identifikatoren. Die Regionen werden jeweils Notfallärzten zugewiesen.
    Oereb-Kataster
    Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster)
    Orthofoto
    Digitales farbiges Orthofotomosaik des Kantons Thurgau, georeferenziert und entzerrt
    Schulgemeinden
    Grenzen der Schulgemeinden im Kanton Thurgau, beinhaltet Volksschulgemeinden, Sekundarschulgemeinden und Primarschulgemeinden.
    Stromversorgung Netzgebiete
    Gebiete der Elektrizitätsversorgungsunternehmen mit ihren Namen und den Ansprechpersonen der Verteilnetze Netzebene 7 + 5b sowie Netzebene 5a
    Uneingeschraenkter Anzeigebereich
    Kartenbehälter mit Layers ohne Massstabsbeschränkung
    Intranet
    Einfache Eigentümerabfrage